6 Tipps für Trading Anfänger

  1. Aller Anfang ist schwer

Übung macht den Meister, wenn die Gewinne in den ersten Monaten nicht Ihren Erwartungen entsprechen, wechseln Sie die Strategie aber geben Sie nicht auf.

  1. Nie alles auf eine Karte setzen

Öffnen Sie immer mehrere Positionen damit das finanzielle Risiko verteilt ist.

 
  1. Immer Strategisch vorgehen

Wenn Sie eine gute Strategie gefunden haben, die zu Ihnen passt, bleiben Sie dabei und halten Sie sich an Ihre eigenen Regeln.

  1. Finden Sie die Balance

Mit der Zeit verstehen Sie immer besser, welche Positionen Sie offenlassen und welche Sie schließen müssen. Wenn Sie von ihrer Position überzeugt sind, schließen Sie diese auch bei Verlusten nicht sofort aber. Wenn sich die Lage drastisch ändert, müssen Sie die „Verlierer“ schließen.

  1. Folgen Sie den Experten

Mancher Broker gibt ihnen Zugang zu den Positionen von anderen erfahrenen Tradern. Nutzen Sie diese! Denn, sollten Sie sich nicht sicher sein, was bestimmt am Anfang häufiger passieren wird, richten Sie sich nach diesen Experten. 

  1. Kurse fallen schneller als Sie steigen

Die meisten Anfänger-Trader halten sich dabei zurück, eine Sell-Position zu eröffnen aber meist sind diese die profitabelsten.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen